21.12.2022 - 10:01

Welche Balkonblumen in deinem Balkonkasten vertragen Frost?

Nicht alle Frühjahrsblüher vertragen Frost. Alle Primeln, Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht benötigen bei Minustemperaturen einen Kälteschutz. Z. B. Vlies, Luftpolsterfolie oder Jute. Damit kannst du deinen Balkonkasten einwickeln, oder du nimmst einen Pappkarton zum Überstülpen.

Möchtest du aber deinen Balkonkasten ganzjährig bepflanzen, musst du bedenken, dass nicht alle Pflanzen dauerhaft blühen werden. Aber mit der richtigen Auswahl kannst du dir einen farbenfrohen Balkonkasten fürs ganze Jahr zusammenstellen.

Ganz wichtig:
Ganzjährige Balkonpflanzen sind durch die Bank sehr pflegeleicht, du musst ihnen nur hochwertige, torffreie Erde bzw. Substrat gönnen.

 

Auf dem Südbalkon ist es wichtig darauf zu achten, dass die eingesetzten Pflanzen auch hohen Temperaturen trotzen können, wie z.B.

  • Schneeglöckchen
  • Krokusse
  • Storchschnabel
  • Stauden-Lein
  • Schopf-Segge
  • Stiefmütterchen/Hornveilchen
  • Traubenhyazinthen
  • Bogen-Liebesgras
  • Chrysanthemen
  • oder das spanische Gänseblümchen

 

Der Nordbalkon bietet deinen Pflanzen das ganze Jahr über nur relativ wenig Sonne. Hier solltest du auf Farne, Stauden und Blattschmuckpflanzen zurückgreifen, z.B.

  • Gefüllte Scheinkamille
  • Scharlachfuchsie
  • Efeu
  • Ledum
  • Streifenfarn
  • Goldtröpfchen
  • Purpurglöckchen
  • Buchsbaum
  • Lerchensporn
  • Duftveilchen
  • Immergrün
  • Pfennigkraut
  • Schneeheide
  • Fetthenne

kommen mit dem Schatten gut klar und können ganzjährig gepflanzt werden.

 

Möchtest du auch ein paar Kräuter dazwischen haben, kannst du

  • Thymian
  • Salbei
  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Oregano

pflanzen und ganzjährig ernten.